Rezensionen zu Karten- und Brettspielen
Rezension „Nacht der Vampire“
Nacht der Vampire (Ravensburger)

Rezension „Nacht der Vampire“

Verlag: Ravensburger Autor: Wolfgang Kramer & Horst Rainer Rösner Spieleranzahl: 2 - 4 Spieler Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 30 Minuten Jahrgang: 2003 Folgendes Spielmaterial findet man in Ravensburger-üblichen Spieleschachtel:- Spielplan- Schloss (Spielplan-Hintergrund)- Schlosstreppe (aus Plastik)- 4 Vamirjäger (aus Holz)- 90 Karten (30 Vampirkarten und 60 Jagdkarten)- 20 Vampire- 15 Särge- 1 Knoblauchknolle (als Wurfgeschoss)Der spannende Titel und der Namen eines sehr bekannten Spieleautors auf der Spieleschachtel lässt schon ziemlich viel erwarten... doch kann die Neuheit von Ravensburger diese hohen Erwartungen auch erfüllen?... lesen Sie selbst:Öffnet man die Spieleschachtel erwartet einem ziemlich umfangreiches Material. Die Plastiktreppe wird auf dem Spielplan befestigt. Dieser wird dann mit dem Bild des Schlosses (als Hintergrund) in der Mitte des Tisches platziert. Das Material…

0 Kommentare
Rezension „Nacht der Magier“
Nacht der Magier (Drei Magier Spiele)

Rezension „Nacht der Magier“

Verlag: Drei Magier Spiele Autor: Kirsten Becker + Jens-Peter Schliemann Spieleranzahl: 2 - 4 Spieler Alter: ab 5 Jahren Dauer: ca. 15 Minuten Jahrgang: 2005 Ganz günstig ist „Nacht der Magier“ natürlich nicht. Obwohl das Spiel noch schon eine gewisse Zeit auf dem Markt ist, kostet es immer noch rund 25 Euro. Schaut man allerdings in die Box rein, stellt man fest, dass der Preis aufgrund des umfangreichen Materials schon noch in Ordnung geht: - 3D-Spielbrett - Lichtring - 4 Magierfiguren - 12 Kessel aus Holz - Feuersilhouette - 12 Bäume aus Holz - 12 große Holzscheiben - 24 kleine Holzscheiben Klebepunkte und Spielanleitung. Zuerst ist ein wenig Bastelei angesagt. Die Symbole der verschiedenen Zauberer müssen nunächst mit den Klebepunkten…

0 Kommentare
Rezension „Mord im Arosa“
Mord im Arosa (Zoch)

Rezension „Mord im Arosa“

Verlag: Zoch Verlag Autor: Alessandro Zucchini Spieleranzahl: 2 - 6 Spieler Alter: ab 10 Jahren Dauer: ca. 30 - 45 Minuten Jahrgang: 2012 Auch "Mord im Arosa" kommt in der kleinen Zoch-Box daher. In der Box findet man 8 Hotel-Teil aus stabilem Karten, ein kleiner Spielplan (Ermittlungsbogen), 120 Spurenwürfel in den 6 Spielerfarben, zwei Opferwürfel sowie die mehrsprachige Spielanleitung. Jede Sprache nimmt dabei 7 Seiten ein. Die Schrift ist aber recht groß ausgefallen, so dass man den Regeltext schnell durch hat. Die Hotelteile werden aufeinander gesteckt. "0" ganz unten (EG) und "7" ganz oben. Die Stockwerke werden immer kleiner und bilden somit ein Hochhaus, nämlich das Hotel "Arosa". Der Ermittlungsbogen wird bereit gelegt. Jeder Spieler erhält die Spurenwürfel seiner Farbe.…

0 Kommentare
Rezension „Mont Saint Michel“
Mont Saint Michel (Drei Magier Spiele)

Rezension „Mont Saint Michel“

Verlag: Drei Magier Spiele Autor: Johann Rüttinger Spieleranzahl: 2 - 5 Spieler Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 50 - 60 Minuten Jahrgang: 2007 Hmmm... nach dem Öffnen der Spielebox macht das wirklich schöne Material wirklich Lust auf das Spiel; doch kann das Spiel die großen Erwartungen, die das Material auslöst, auch wirklich halten...wir werden sehen :) Im einzelnen findet man folgendes Material: - 6 Mönchs-Figuren aus Plastik - Spielplan - 72 Karten (Buchseiten mit Zahlen, Identitäten, Ebbe, Flut, Orte) - Geheimblock - Miniblock für die Identitäten - 8 kleine Bleistifte - Spielanleitung Ja... das Spielmaterial lässt es ja schon vermuten (Geheimblock, Schreibmaterial): es handelt sich bei "Mont Saint Michel" wieder mal um ein Deduktionsspiel, wie es z.B. auch das…

0 Kommentare
Rezension „Mondo“
Mondo (Pegasus Spiele)

Rezension „Mondo“

Verlag: Pegasus Spiele Autor: Michael Schacht Spieleranzahl: 1 - 4 Spieler Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 30 Minuten Jahrgang: 2011 In Mondo gestalten sie ihre eigene Welt, wie ja der Name schon vermuten lässt („Mondo“ = italienisch für „Welt“). Dies passiert auf eine recht hektische Art und Weise, dazu später aber mehr. In der Spielebox findet man einen Haufen Landschaftsplättchen (136 Stück an der Zahl), 4 Weltenstafeln (doppelseitig), 5 Plättchen mit Sonderwertungen, 12 Plättchen mit Zusatzaufgaben, einen Vulkanchip, 4 Bonuschips, einen Bock mit Wertungsblättern und einen Timer in Globus-Form (also ne mechanische Eieruhr). Natürlich ist auch ne Spielanleitung mit bei. Die Anleitung umfasst insgesamt 6 Seiten und bringt das Regelwerk gut an den Mann bzw. die Frau. Abbildungen und…

0 Kommentare
Rezension „Mitternachtsparty“
Mitternachtsparty (Ravensburger)

Rezension „Mitternachtsparty“

Verlag: Ravensburger Autor: Wolfgang Kramer Spieleranzahl: 2 - 8 Spieler Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 30 Minuten Jahrgang: 1989 Folgendes Spielmaterial findet man in der Spielschachtel vor:- Spielplan- 30 Spielfiguren- 1 Gespenst- 1 Gespensterwürfel- SpielanleitungDas Spielmaterial ist mittelmäßig. Der Spielplan ist zwar nett gezeichent und die Plastikfiguren sowie das Gespenst sehen auch nett aus, doch trotzdem fehlt dem Ganzen irgendwie das gewisse Etwas. Die Spielregeln sind gut verständlich, doch eine kürzere Spielanleitung wäre sehr einfach möglich gewesen.Je nach Spielerzahl bekommen die Spieler eine unterschiedliche Anzahl von Spielfiguren. Beispielsweise bekommt man bei 4 Spielern 4 Spielfiguren. Diese werden dann reihum auf den Feldern der Galerie platziert. Sobald alle Figuren stehen, beginnt das eigentliche Spiel. Es wird reihum gewürfelt; der Spieler,…

0 Kommentare

Rezension „Miss Lupin“

Verlag: Winning Moves Autor: Thomas Sing & Ralf-Peter Gebhardt Spieleranzahl: 2 - 6 Spieler Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 30 - 45 Minuten Jahrgang: 2011 Manchmal trügt der erste Eindruck. Schaut man die Packung an, sieht man ein abstraktes Spiel mit Zahlen, schaut nach viel Rechenarbeit und trockenem Stoff aus. Nach kurzer Einarbeitung stellt sich aber heraus, dass Miss Lupun auf jeden Fall einen Blick wert ist. Die Spielanleitung macht darauf aufmerksam, dass „MISS LUPUN“ ein Anagramm von „Plus Minus“ ist. Dies macht zwar klar, dass es wohl schon um einen gewissen Rechenaufwand geht, der aber wirklich sehr spielerisch ist und definitiv nicht in Arbeit ausartet ;)Die handliche Box verbirgt ein kleines Spielbrett, 139 Aufgabenkarten, Joker- und „Win“-Karten, 60…

0 Kommentare
Rezension „Mille Grazie“
Mille Grazie (Zoch Verlag)

Rezension „Mille Grazie“

Verlag: Zoch Verlag Autor: Dirk Hillebrecht Spieleranzahl: 2 - 4 Spieler Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 30 - 45 Minuten Jahrgang: 2010 In der kleinen Zoch-Box findet man einen Spielplan, der Städte Norditaliens zeigt, die durch Straßen miteinander verbunden sind. Außerdem gibt es für jeden Spieler einen Edelmann, einen Wertungsstein sowie einen Überfallkompass in seiner Farbe. Den Überfallkompass muss man vor dem ersten Spiel noch zusammen stecken. Mit ihm kann der Spieler später die Straße auswählen, die er mit seinen Räubern belagern möchte... dort wird er dann reisende Edelmänner überfallen. Dann liegen noch Auftragskärtchen bei, die immer zwei Orte zeigen (Start- und Zielort der entsprechenden Route). Die Holzfiguren sind schön groß. Der Spielplan sieht leider total langweilig aus, da…

0 Kommentare
Rezension „Meuterei“
Meuterei (Winning Moves)

Rezension „Meuterei“

Verlag: Winning Moves Autor: Michael Rieneck Spieleranzahl: 2 - 4 Spieler Alter: ab 10 Jahren Dauer: ca. 45 Minuten Jahrgang: 2009 Cartagena ist ja bei Winning Moves fast schon zu einer Marke geworden. Nach dem ersten Cartagena-Spiel im Jahre 2000 gab es zwischenzeitlich schon einige Nachfolger, die allesamt das Thema Piraten verarbeiten. So auch die aktuelle Ausgabe „Cartagena – Die Meuterei“. In der üblich kleinen quadratischen Box findet man einen verhältnismäßig großen Spielplan, 10 Matrosenfiguren (Plastikfiguren), Schiffsfigur, 13 Piratenkarten, , Gesinnungskarten, Kampfkarten, Äffchenkarten, Goldkarten, Goldmünzen aus Plastik, sowie die erfreulich kurze Spielanleitung.Der Spielplan ist in zwei Bereiche unterteilt. Die eine Seite zeigt das Piratenschiff, auf welchem später die Meuterei stattfinden wird. Die andere Seite zeigt einen Pfad, über welchen das…

0 Kommentare
Rezension „Meschugge“
Meschugge

Rezension „Meschugge“

Verlag: Amigo Spiele Autor: - Spieleranzahl: 2 - 4 Spieler Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 30 Minuten Jahrgang: 2009 Der Name ist Programm bei dem neuen Kartenspiel von Amigo, denn wer nicht schon vor dem Spiel "meschugge" ist, der ist es spätestens nach ein paar Runden dieses Kartenspiels ;) ... das allerdings nicht, weil das Spiel etwa schlecht ist.. nein, sondern wirklich weil man anschließend nen Knoten im Hirn hat ;))Die handliche Packung verbirgt 64 Spielkarten (4 Sätze für jeden Spieler und 16 Kommandokarten), einen Würfel sowie 14 Chips, um die Punkte darzustellen. Jeder Spieler erhält einen Satz Spielkarten, einen schwarzen und zwei rote Chips (1 x schwarz = 2 x rot). Die 16 Kommandokarten werden gemischt und als…

0 Kommentare
Menü schließen