Rezension „Die Knuffies“
Die Knuffies (Schmidt Spiele)

Rezension „Die Knuffies“

Verlag: Schmidt Spiele Autor: Wolfgang Warsch, Alex Hague, Justin Vickers Spieleranzahl: 2 - 4 Spieler Alter: ab 6 Jahren Dauer: ca. 30 Minuten Jahrgang: 2021 In der schlanken Box von "Die Knuffies" findet man einen hohen Becher. Dieser ist gefüllt mit einer Art von Filzkugeln. Dann gibt es einen Stapel runder Karten, eine Pinzette aus Kunststoff. Die Kugeln packt man in den Becker. Drückt den Sockel fest rein, bis der Sockel am Becher einrastet. Das Ganze wird umgereht, der Sockel wird gelöst, der Becher wird angehoben und entfernt... und siehe da. die zusammengedrückten Knuffies (also die Filzkugeln) halten einanander und bilden einen weichen Turm. Soweit das erste "Aha"-Erlebnis. Hätten nicht gedacht, dass die Teile so gut halten.Die Spielanleitung ist easy.…

0 Kommentare
Rezension „Clever Hoch Drei“
Clever Hoch Drei (Schmidt Spiele)

Rezension „Clever Hoch Drei“

Verlag: Schmidt Spiele Autor: Wolfgang Warsch Spieleranzahl: 1 - 4 Spieler Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 30 Minuten Jahrgang: 2020 Clever hoch drei funktioniert im Prinzip gleich wie die beiden cleveren Vorgänger. Würfeln - Würfel auswählen - auf dem eigenen Spielblatt etwas abstreichen - Boni abgreifen. Aus den Würfeln, die man nicht verwenden konnte, dürfen sich die Mitspieler einen auswählen – auf ihrem Blatt etwas abstreichen - Boni kassieren. Am Spielprinzip hat sich nichts geändert. Muss es aber auch nicht. Es macht gleich viel Spaß wie die anderen beiden Teile der Reihe. Man freut sich einfach, wenn man innerhalb eines Zuges ein kleines Bonus-Feuerwerk abbrennen kann. Am besten gefällt mir der neue Bonus: der Zahlenjoker. Wenn man diesen abstreicht…

0 Kommentare
Rezension „Abdanktrank“
Abdanktrank (Board Game Box)

Rezension „Abdanktrank“

Verlag: Board Game Box Autor: Christ Darsaklis + Bruno Faidutti Spieleranzahl: 3 - 8 Spieler Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 15 Minuten Jahrgang: 2020 "Abdanktrank" kommt in einer kleinen Box daher. Darin findet man 8 Kartendecks mit jeweils 15 Karten, also für jeden Spieler ein Deck. Ein Deck besteht aus 6 normalen Getränken, einem vergifteten Getränk, 3 Spezialgetränke, eine Charakterkarte sowie 4 Punktekarten. Außerdem gibt es noch 12 Spezialkarten und 66 Punktechips. Die Anleitung umfasst 12 Seiten. 12 Seiten lässt ein umfangreiches Regelwerk erwarten; doch "Abdanktrank" ist ein einfaches Partyspiel, welches schnell gespielt ist und nur in den richtigen Runden auch Spaß macht, so unsere Erfahrung.Ein Spiel verläuft über vier Runden, die jeweils aus 2 Phasen bestehen. Jeder Spieler…

0 Kommentare
Rezension „Tajuto“
Tajuto (Abacusspiele)

Rezension „Tajuto“

Verlag: Abacusspiele Autor: Reiner Knizia Spieleranzahl: 2 - 4 Spieler Alter: ab 10 Jahren Dauer: ca. 45 - 60 Minuten Jahrgang: 2019 In der Box von "Tajuto" findet man wirklich schönes Material. Neben der 8-seitigen Spielanleitung findet man einen Spielplan, 8 Pagoden (mit jeweils 6 Stockwerken), Stoffbeutel, 4 Mönche, 12 Aktionsplättchen, 32 Opfersteine, 15 Weisheitsplättchen, 4 Vorteilsplättchen, 6 neutrale Aktionsplättchen, 8 Zielplättchen und 8 Einweihungsplättchen. Die Pagoden sind aus Kunststoff und machen auf dem Spielplan auch tatsächlich was her. Der Beute ist schön groß, die Plättchen sind stabil, der Spielplan ist zweckmäßig... alles in allem gefällt mir das Material wirklich gut.Die Einweihungsplättchen liegen neben den Bauplätzen der Pagoden. Die Mönche stehen am Anfang des Meditationspfades. Im linken Bereich des Spielplans…

0 Kommentare
Rezension „Killercruise“
Killercruise (Moses Verlag)

Rezension „Killercruise“

Verlag: Moses Verlag Autor: Marco Teubner, Sebastian Fitzek Spieleranzahl: 2 - 4 Spieler Alter: ab 12 Jahren Dauer: ca. 30 Minuten Jahrgang: 2020 Bevor es zu Diskussionen kommt: gemäß Verlag schreibt sich das Spiel "Killercruise", nicht "Killer Cruise" oder "KillerCruise" ... das nur nebenbei... der untere Teil der Box wird als Kreuzfahrtschiff auseinander geklappt. Ja, es ist eigentlich nur ein Gimmick, aber es ist wirklich gut gemacht, besser auf jeden Fall als damals bei "Safehouse". So liegt also ein großes Schiff auf dem Tisch. In der Vorbereitung werden - abhängig vom gewählten Rätsel - Hinweiskarten auf den Räumen des Unterdecks verteilt. Anschließend werden die Schiffsteile des Mitteldecks und des Oberdecks drauf gelegt. Drei der Charaktere werden beliebig auf den Räumen…

0 Kommentare
Rezension „Draftosaurus – Erweiterungen“
Draftosaurus Erweiterungen (Board Game Box)

Rezension „Draftosaurus – Erweiterungen“

Verlag: Board Game Box Autor: Antoine Bauza, Corentin Lebrat, Ludovic Maublanc, Théo Rivière Spieleranzahl: 2 - 5 Spieler Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 15 - 20 Minuten Jahrgang: 2020 Das kleine Dino-Drafting-Spiel befindet sich schon seit Veröffentlichung in meiner Sammlung. Es ist einfach süß, schnell erklärt und kann auch mit Wenigspielern gezockt werden. Seit 2020 gibt es nun zwei kleine Erweiterungen, eine mit Flugsauriern und eine mit Wassersauriern.   Was sofort auffällt und was - ehrlich gesagt - auch etwas stört, ist die Tatsache, dass die enthaltenen Erweiterungstableaus nicht schön ans bisherige Tableau passen. Zum einen ist die gesamte Grafik leicht anders, obwohl die Illustratorin auch beim Grundspiel schon mit dabei war. Außerdem passt es auch vom Anschluss der…

0 Kommentare
Rezension „PixBlocks“
PixBlocks (Granna)

Rezension „PixBlocks“

Verlag: Granna Autor: Krzysztof Krzywdzinski Spieleranzahl: 1 - 4 Spieler Alter: ab 7 Jahren Dauer: ca. 15 - 30 Minuten Jahrgang: 2020 Vorab muss ich erklären, dass es sich hierbei um eine polnische Version handelt. Es gibt allerdings eine englische Anleitung auf "Boardgamegeek.com" als Download. Ob eine "normale" englische (oder sogar deutsche) Version geplant ist, kann ich nicht sagen.In der Box findet man einen Spielplan, 64 Karten, 80 Tokens, 4 Hasen-Figuren (Holz) sowie die polnische (!!!) Anleitung.Bei PixBlocks geht es darum, Tokens so auf dem Spielplan zu platzieren, dass der Hase während seiner Bewegung die ganzen Möhren frisst. Im Prinzip programmiert man also den Ablauf, bevor man den (bzw. in der Mehrspielervariante die) Hasen auf die Reise schickt. Es gibt…

0 Kommentare
Rezension „Auruxxx Die Goldene 12“
Auruxxx Die Goldene 12 (NOW games)

Rezension „Auruxxx Die Goldene 12“

Verlag: NOW games Autor: Stefan Martin & Christiane Reiter Spieleranzahl: 2 - 6 Spieler Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 15 - 45 Minuten Jahrgang: 2020 In der Box von "Auruxxx Die Goldene 12" (bzw. Zwölf) findet man ein großes Deck an Karten (160 Stück), eine Happy-Man-Figur und einen Wertungsblock. Natürlich ist auch eine Spielanleitung mit bei (12 Seiten). Ein Stift für den Block ist allerdings nicht dabei.Man muss nicht groß drumherum reden, auf den ersten Blick erinnert das Spiel natürlich stark an den Klassiker UNO (oder ähnliche Karten-Ablege-Spiele)... und ja, letztlich geht es auch in diese Richtung. Aber auch, wenn UNO bei uns kein Dauerbrenner ist, es gibt viele Leute, die solche Spiele mögen und "Auruxxx" macht hier auch…

0 Kommentare
Rezension „Jumpkins“
Jumpkins (HUCH!)

Rezension „Jumpkins“

Verlag: HUCH! Autor: Michael Feldkötter Spieleranzahl: 2 - 4 Spieler Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 20 Minuten Jahrgang: 2020 In der Box von "Jumpkins" findet man 20 Jumpkins-Würfel, einen Holzzylinder (Baumstumpf), eine Blattrampe, einen Moosschwamm, eine Kunststoffschale (Ameisenhaufen), ein doppelseitiges Einlegeblatt für die Spieleschachtel, diverse Marker (Punkte, Joker, Abstandhalter, etc.) sowie die mehrsprachige Anleitung, die pro Sprache 9 Seiten umfasst.Das Unterteil der Box dient quasi als Spielplan. Darin befestigt ist eine etwas kleinere Box, die das eigentliche Spielfeld darstellt. Mit dem Einlegeblatt kann man sich für eine der Varianten entscheiden. Standardmäßig legt man erst mal gar nichts rein, außer dem Ameisenhaufen (quasi ne umgedrehte Schale).Jeder Spieler erhält 8 Gerätemarker, mit denen er später die Aktionsart auswählen kann. Die verschiedenen…

0 Kommentare
Rezension „Funky Monkey“
Funky Monkey (HUCH!)

Rezension „Funky Monkey“

Verlag: HUCH! Autor: Steffen Bogen Spieleranzahl: 2 - 7 Spieler Alter: ab 10 Jahren Dauer: ca. 30 Minuten Jahrgang: 2020 "Funky Monkey" ist in der Tat ein klangvoller Name. Das Material passt hier gut dazu. In der quadratischen Box findet man einen Spielplan, 40 Bewegungskarten, 12 Schatzkarten, 7 Affen, Affenpyramide, Tiger, diverse Plättchen und die Spielanleitung mit 6 Seite pro Sprache. Optisch macht "Funky Monkey" schon mal einiges her. Der Tiger und die Affen werden aus Karton zusammengsteckt und sehen wirklich ganz witzig aus. Ebenso die Affenpyramide ist ganz cool. Auch das andere Material, Spielplan, Plättchen, Karten, etc... alles ist recht hübsch ausgefallen und macht wirklich Lust auf das Spiel. Der Spielplan zeigt eine Tempelruine mit einem Pfad aus quadratischen…

0 Kommentare