Rezensionen zu Karten- und Brettspielen
Rezension „Mein Traumhaus“
Mein Traumhaus (Pegasus)

Rezension „Mein Traumhaus“

Verlag: Pegasus Autor: Klemens Kalicki Spieleranzahl: 2 - 4 Spieler Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 30 - 45 Minuten Jahrgang: 2016 Nachdem wir heute Freunden beim Umzug geholfen haben, passt es doch, wenn ich heute auch noch die Rezension zu "Mein Traumhaus" schreibe. :) In der quadratischen Box findet man einen kleinen Spielplan, ein Startspielerhaus, ein Wertungsblock, 4 Haustableaus, 10 Dekorationsplättchen, 4 Übersichtskarten, 60 Raumkarten sowie 49 Spezialkarten. Dazu gibt es noch die Spielanleitung mit 8 Seiten. Jeder Spieler richtet sein bereits fertiges Haus ein. Dazu hat jeder Spieler ein großes Tableau, welches verschiedene Felder für Raumkarten bietet. Der zentrale kleine Spielplan kommt in die Tischmitte. Er bietet Platz für die Kartenauslage. Es gibt zwei Arten von Karten, die…

0 Kommentare
Rezension „Medici“
Medici (Amigo)

Rezension „Medici“

Verlag: Amigo Spiele Autor: Reiner Knizia Spieleranzahl: 3 - 6 Spieler Alter: ab 4 Jahren Dauer: ca. 60 Minuten Jahrgang: 1995 Das Spiel, welches 1995 in die Auswahlliste zum Spiel des Jahres aufgenommen wurde, kommt mit folgendem Spielmaterial daher: - Spielplan (mit Handelskontoren) - 36 Warenkarten - 36 Spielsteine in 6 Farben Das Spielmaterial ist sehr zweckmäßig gestaltet... “zweckmäßig”, das ist aber bereits schon alles; so sehr begeistern konnte mich der Spielplan oder die enthaltenen Warenkarten nicht so. Alleine das Bild auf der Verpackungsoberseite macht was her. Nun, das Material ist die eine Sache... doch wie ist das Spiel ? Medici ist ein Versteigerungsspiel und läuft folgendermaßen ab: Der Spieler, der an der Reihe ist, deckt eine bis drei der…

0 Kommentare
Rezension „Pearls“
Pearls (Abacus Spiele)

Rezension „Pearls“

Verlag: Abacus Spiele Autor: Christian Fiore, Knut Happel Spieleranzahl: 2 - 6 Spieler Alter: ab 6 Jahren Dauer: ca. 15 Minuten Jahrgang: 2019 Das Spiel ist sehr einfach. Es gibt Perlenkarten in den Werten 0 (= Joker) bis 5. Je höher der Wert, um so seltener sind die Karten vorhanden. Dann gibt es noch Halskettenkarten mit verschiedenen Werten. Jeder Spieler startet mit 6 Handkarten, die Halskettenkarten liegen bereit, in der Tischmitte liegen 6 Perlenkarten als Auslage. Ist man an der Reihe hat man die Auswahl von zwei Möglichkeiten: entweder man nimmt alle Karten einer Stückelung aus der offenen Auslage. Dabei darf man das Handkartenlimit von 10 Karten nicht überschreiten. Oder man spielt alle Karten einer Stückelung aus. Die Anzahl der…

0 Kommentare
Rezension „Maus und Mystik“
Maus und Mystik (Plaid Hat Games/Heidelberger)

Rezension „Maus und Mystik“

Verlag: Plaid Hat Games/Heidelberger Autor: Jerry Hawthorne Spieleranzahl: 1 - 4 Spieler Alter: ab 7 Jahren Dauer: ca. 60 - 90 Minuten Jahrgang: 2013 Schön, dass es das Spiel mittlerweilen in einer deutschen Fassung gibt. Das beiliegende Storybook mit den einzelnen Missionen und Geschichten umfasst immerhin über 50 Seiten. Da sollte man schon halbwegs verstehen, was gelesen wird. ;) Die üppig gefüllte Box beinhaltet das Regelheft (ca. 20 Seiten), das bereits erwähnte Geschichtenbuch, 6 Mausfiguren, 16 Gegnerfiguren, eine Schicksalstafel, 8 doppelseitige Spielplanteile, 28 Maus-Fähigkeitskarten, 71 Suchkarten, 18 Begegnungskarten, 6 Heldenbögen, 5 Aktionswürfel und Stänzbögen mit diversen Markern. Die Spieler übernehmen bei Maus und Mystik die Rollen von Mäusen. Jeder der Mäuse hat unterschiedliche Eigenschaften. Gemeinsam müssen die die Spieler die…

0 Kommentare
Rezension „Mauna Kea“
Mauna Kea (HUCH!)

Rezension „Mauna Kea“

Verlag: HUCH! Autor: Touko Tahkokallio Spieleranzahl: 2 - 4 Spieler Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 30 - 45 Minuten Jahrgang: 2013 In der quadratischen Box findet man den Spielplan, 20 Forscherfiguren, 25 Artefakte (Holzwürfelchen in weiß, grau oder schwarz), 118 quadratische Plättchen (Gelände und Lava), 8 Boote, ein Stoffbeutel und 30 Spielkarten, die man aber nur fürs Fortgeschrittenenvariante benötigt. Jeder Spieler erhält, abhängig von der Spieleranzahl, eine bestimmte Anzahl Forscher. Die Boote werden als Fluchtmöglichkeit am Rand des Spielplans platziert... 2 Boote auf jeder Spielplanseite. Markierte Startplättchen werden zufällig auf den markierten Feldern des Planes platziert; darauf werden dann die Artefakte gelegt. Die übrigen Plättchen werden in den Beutel gepackt und gut gemischt. Das allerdings gestaltet sich bereits recht…

0 Kommentare
Rezension „Matschig“
Matschig (Amigo)

Rezension „Matschig“

Verlag: Amigo Spiele Autor: Valentin Herman Spieleranzahl: 3 - 6 Spieler Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 30 Minuten Jahrgang: 2012 110 Spielkarten findet man in der üblich kleinen Amigo-Kartenbox. Es gibt Matschkarten und Abwehrkarten. Die Matschkarten gibt es als Wasser- und Sandkarten, die Abwehrkarten gibt es als Schirme- und als Sonderkarten. Die faltbare Anleitung bringt die einfachen Regeln gut rüber.  Die Kartengrafik würde ich als gelungen bezeichnen. Die Grafik, speziell die Grafik der Abwehrkarten, sieht ganz witzig aus. Alle Karten werden gemischt; jeder Spieler erhält 7 verdeckte Karten auf die Hand. Während des Spiels bewerfen sich die Spieler mit Matsch... das aber natürlich nicht im wahrsten Sinne des Wortes sondern vielmehr im übertragenen Sinne :) ... dazu spielt der…

0 Kommentare
Rezension „Matchball“
Matchball (Ravensburger)

Rezension „Matchball“

Verlag: Ravensburger Autor: Andrew & Jack Lawson Spieleranzahl: 2 - 6 Spieler Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 20 Minuten Jahrgang: 2014 "Bier Pong", nur ohne Bier... das ist wohl oft der erste Gedanke, der einem durch den Kopf schießt, wenn er "Matchball" zum ersten Mal sieht; und ja, so sieht es dann auch wirklich aus. In der Box findet man neun Punkteringe aus Karton. Die passen direkt auf den Plastikeinsatz der Box. Eine Kartonplatte, die man hinten als Prellwand in die Box steckt, ist auch dabei. Als Aufschlagfelder gibt es drei dünne Kartonseiten (1, 2 und 3), die man vor der Box platziert. Dann gibt es noch 3 Bälle (ähnlich Tischtennis), einen Würfel und einen Ballheber. Die mehrsprachige Anleitung…

0 Kommentare
Rezension „Das Vermächtnis des Maharaja“
Das Vermächtnis des Maharaja (Abacus Spiele)

Rezension „Das Vermächtnis des Maharaja“

Verlag: Abacus Spiele Autor: Michael Schacht Spieleranzahl: 2 - 4 Spieler Alter: ab 10 Jahren Dauer: ca. 30 Minuten Jahrgang: 2017 Die kleine Kartenbox beinhaltet 36 Antiquitätenkarten, 15 Sammlungskarten, 9 Handelskarten, und Gold- und Silbermünzen in Form von Plastikchips. Die Spielanleitung ist ein doppelseitiges Blatt (etwas kleiner als A4), eine Seite zeigt die deutsche und eine die englische Anleitung. Die Antiquitätenkarten werden gemischt und als Nachziehstapel bereit gelegt. Vier Karten werden als Marktauslage offen platziert. Auf jede Handelskarte kommt eine Goldmünze. Die Sammlungskarten werden offen ausgelegt. Jeder Spieler erhält eine Gold- und zwei Silbermünzen als Startkapital, der Startspieler nur eine Gold- und eine einzelne Silbermünze. Dann kann es los gehen. Gespielt wird reihum im Uhrzeigersinn. Der aktive Spieler "arbeitet" folgenden…

0 Kommentare
Rezension „Magellan“
Magellan (Hans im Glück)

Rezension „Magellan“

Verlag: Hans im Glück Autor: Tom Lehmann Spieleranzahl: 3 - 6 Spieler Alter: ab 12 Jahren Dauer: ca. 45 Minuten Jahrgang: 2002 Einige meiner Spiele-Favoriten stammen aus dem ”Hans im Glück”-Verlag... um so gespannter erwartete ich die Neuheiten dieses Verlages. Getestet habe ich hier nun das Spiel “Magellan”. Es handelt sich bei diesem Spiel um ein Versteigerungsspiel, welches kurz zusammengefasst wie folgt funktioniert: Der Spielplan besteht aus zwei Teilen, welche beidseitig benutzt werden können. Dadurch lässt sich das Spiel ein wenig variieren. Der zusammengesetzte Spielplan zeigt 6 bekannte Seefahrer-Persönlichkeiten, nämlich Marco Polo, Vasco da Gama, Christoph Kolumbus, Franzisko Pizarro, James Cook und Ferdinand Magellan (wie man sieht der Namensgeber des Spieles :-)))... zu Beginn des Spieles erhält jeder Spieler die…

0 Kommentare
Rezension „Little Amadeus Maestro“
Little Amadeus Maestro (Amigo)

Rezension „Little Amadeus Maestro“

Verlag: Amigo Spiele Autor: Rudi Hoffmann Spieleranzahl: 2 - 4 Spieler Alter: ab 7 Jahren Dauer: ca. 45 Minuten Jahrgang: 2007 „Little Amadeus Maestro“, so heißt das Spiel von Rudi Hoffmann eigentlich; offensichtlich ein Spiel zur Trickfilmserie „Little Amadeus“, doch so neu ist das Spiel ja wieder nicht. Maestro von Herrn Hoffmann gab es bereits 1989 im „Hans im Glück“-Verlag und das Spiel war damals sogar auf der Auswahlliste zum Spiel des Jahres. Ok, warum nicht mal aufgewärmte Kost, statt was Ungeniesbares?!? :) Das Spielmaterial ist recht übersichtlich. Es gibt einen Spielplan mit den fünf klassischen Stücken, die es zu besetzen gilt. Am Rand entlang führt die Zählleiste für die Punkte, die man sich erspielt hat. Dazu gibt es vier…

0 Kommentare
Menü schließen