Rezensionen zu Karten- und Brettspielen
Rezension „New England“
New England (Goldsieber)

Rezension „New England“

Verlag: Goldsieber Spiele Autor: Moon/Weissblum Spieleranzahl: 3 - 4 Spieler Alter: ab 12 Jahren Dauer: ca. 60 Minuten Jahrgang: 2003 In der üblichen Goldsieber-Box findet man folgendes Material. 1 Spielplan 60 Geländeplättchen Stoffbeutel 58 Entwicklungskarten 13 Spielfiguren (Pilgerväter) 11 Spielfiguren (Scheuen) 10 Spielfiguren (Schiffe) 4 Markierungssteine 10 Bietmarken 3 Siegpunkt-Karten 1 Startspieler-Stein 12 Startplättchen 4 Familienkarten 60 Geldchips (30 Einer und 30 Fünfer) Spielanleitung Spielübersicht Das umfangreiche Spielmaterial lässt auf ein komplexes Spiel schließen... lesen Sie nachfolgend, ob das Spiel selbst mit dem Spielmaterial mithalten kann... Der Spielplan zeigt ein unbesiedeltes Land, welches an zwei Seiten ans Meer angrenzt. Auf einer Seite des Spielplanes sind 10 Felder für die Bietmarken vorgesehen. Eine andere Seite zeigt neun Angebotsfelder. Auf diesen Angebotsfeldern…

0 Kommentare
Rezension „Neuland“
Neuland (Eggertspiele)

Rezension „Neuland“

Verlag: Eggertspiele Autor: Tobias Stapelfeldt & Peter Eggert Spieleranzahl: 2 - 4 Spieler Alter: ab 14 Jahren Dauer: ca. 90 - 120 Minuten Jahrgang: 2008 Wer die frühere Ausgabe von „Neuland“ (aus dem Jahre 2004) bereits kennt, der weiß: das Spiel ist kein Leichtgewicht. Von den Regeln her hat sich im Vergleich zur „alten“ Ausgabe kaum was geändert. Allerdings wurde die grafiksche Gestaltung komplett überarbeitet, was das Spiel schon etwas zugänglicher macht als es früher der Fall war. Trotzdem ist und bleibt es kein Spiel für Gelegenheitsspieler. Selbst in Vielspieler-Runden hatten wir immer wieder Schwierigkeiten, die Möglichkeiten im Blick zu behalten. Die Komplexität des Spiels kann schon überfordern. Die Box entspricht vom Format her den Boxen, die man sonst so…

0 Kommentare
Rezension „Neom“
Neom (Lookout Spiele)

Rezension „Neom“

Verlag: Lookout Spiele Autor: Paul Sottosanti Spieleranzahl: 1 - 5 Spieler Alter: ab 10 Jahren Dauer: ca. 45 Minuten Jahrgang: 2018 In der quadratischen Box findet man 6 Stadtpläne, 150 quadratische Plättchen, Warenmarken, Handelsgutmarken, Luxusgutmarken, Papp-Münzen, Wertungsblock und die Anleitung mit 12 Seiten. Wir bauen über drei Generationen eine eigene Stadt auf. Dazu hat jeder Spieler ein eigenes Tableau, in dessen Mitte bereits ein Abbaugebiet aufgedruckt ist. Man erhält also auch das passende Rohstoffplättchen direkt in seine Auslage. Im späteren Verlauf ist es so, dass man immer das passende Plättchen in seine Auslage erhält, sobald die eigene Stadt in der Lage ist, dieses Plättchen zu produzieren. Dabei ist es egal, ob es ein Rohstoff, Handelsgut oder vielleicht sogar ein Luxusgut…

0 Kommentare
Rezension „Navegador“
Navegador (PD Verlag)

Rezension „Navegador“

Verlag: PD Verlag Autor: Mac Gerdts Spieleranzahl: 2 - 5 Spieler Alter: ab 12 Jahren Dauer: ca. 90 Minuten Jahrgang: 2010 Zugegeben, das Cover der großen Spielebox sieht nicht besonders reizvoll aus und auch das gesamte Spielmaterial inklusive dem großen Spielplan sieht etwas altbacken aus, doch nach ein wenig Eingewöhnungszeit muss ich sagen, dass die Optik doch einen gewissen Charme hat. Der Spielplan ist ziemlich riesig und nimmt dadurch einen ziemlich großen Teil des Tisches ein. Jeder Spieler erhält eine separate Ablage für die Faktoreien und die anderen Gebäude, die auch Platz für die Privilegienplättchen bietet. Die Kolonien-Plättchen werden gemischt und auf dem Spielplan verteilt; es gibt Zucker, Gold und Gewürzkolonien. Dann erhält noch jeder Spieler die Schiffe in seiner…

0 Kommentare
Rezension „Nauticus“
Nauticus (Kosmos)

Rezension „Nauticus“

Verlag: Kosmos Autor: Wolfgang Kramer & Michael Kiesling Spieleranzahl: 2 - 4 Spieler Alter: ab 12 Jahren Dauer: ca. 90 Minuten Jahrgang: 2013 Neben dem Spielplan mit der Aktionsscheibe, der Punkteleiste und der Rundenanzeige gibt es als Spielmaterial jede Menge Stanzkartonplättchen: Masten, Segel, Rumpfteile, Münzen, Warenplättchen und mehr. Jeder Spieler erhält ein eigenes Lager, zum Zwischenlagern von Bauteilen oder Warenplättchen. Ach ja, es gibt noch eine Startspielerfigur und Arbeitersteine, die jeweils aus Holz gefertigt sind.  Die ganzen Stanzkartonplättchen sind von guter Qualität. Auch die Grafik ist recht gelungen, wenn auch die komplett in blau gehaltene Grafik (natürlich passend zum Thema) etwas eintönig wirkt. Zur Vorbereitung soll man die ganzen Plättchen nach ihrer Art sortieren, also nach den Motiven der Segel,…

0 Kommentare
Rezension „Nations Würfelspiel“
Nations Würfelspiel (Lautapelit.fi/Asmodee)

Rezension „Nations Würfelspiel“

Verlag: Lautapelit.fi/Asmodee Autor: Rustan Hakansson Spieleranzahl: 1 - 4 Spieler Alter: ab 14 Jahren Dauer: ca. 20 - 40 Minuten Jahrgang: 2014 "Nations - das Würfelspiel", quasi der kleine Bruder des Brettspiels "Nations", kommt in einer handlichen Box daher. Die Box hat so Carcassonne-Größe. In der Box findet man 44 Würfel (6-seitig), ein Würfel für das Solospiel (4-seitig), 8 Spielerscheiben, 12 Ereignisplättchen, 60 Fortschrittsplättchen, 33 Marker, 4 Spielhilfe-/Zugreihenfolge-Karten, 4 Spielertableaus, ein Wertungsplan, 1 Fortschrittsplan und die Spielanleitung. Die Anleitung umfasst 8 Seiten. Das Regelwerk ist deutlich einfacher als das Regelwerk des "großen" Bruders. Ich bin immer etwas skeptisch, wenn ein erfolgreiches Brettspiel einen Ableger bekommt (blabla - das Kartenspiel oder blabla - das Würfelspiel), doch eines kann ich schon sagen:…

0 Kommentare
Rezension „Nations“
Nations (Lautapelit)

Rezension „Nations“

Verlag: Lautapelit.fi/Asmodee Autor: Einar Rosén, Robert Rosén, Nina Hakansson, Rustan Hakansson Spieleranzahl: 1 - 5 Spieler Alter: ab 14 Jahren Dauer: ca. 40 Minuten pro Spieler Jahrgang: 2013 Bei "Nations" aus dem finnischen Hause Lautapelit spielt man jeweils eine Nation und durchläuft dabei mehrere Zeitalter. Man beginnt im Altertum, durchläuft das Mittelalter und die Renaissance bis hin zur Industrialisierung. Die Spielanleitung ist mit 24 Seiten recht umfangreich, aber wirklich gut geschrieben, so dass trotz des Umfangs ein recht schneller Einstieg möglich ist.  Außer dem Anleitungsheft findet man in der großen Box einen Wertungsplan, einen Fortschrittsplan, 5 beidseitig bedruckte Spielertableaus, 13 Arbeiter und 5 Scheiben in den fünf Spielerfarben, diverse Stanzkarton-Teile, 296 Fortschrittskarten, 48 Ereigniskarten und noch ein paar mehr Materialien.…

0 Kommentare
Rezension „Nacht der Vampire“
Nacht der Vampire (Ravensburger)

Rezension „Nacht der Vampire“

Verlag: Ravensburger Autor: Wolfgang Kramer & Horst Rainer Rösner Spieleranzahl: 2 - 4 Spieler Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 30 Minuten Jahrgang: 2003 Folgendes Spielmaterial findet man in Ravensburger-üblichen Spieleschachtel:- Spielplan- Schloss (Spielplan-Hintergrund)- Schlosstreppe (aus Plastik)- 4 Vamirjäger (aus Holz)- 90 Karten (30 Vampirkarten und 60 Jagdkarten)- 20 Vampire- 15 Särge- 1 Knoblauchknolle (als Wurfgeschoss)Der spannende Titel und der Namen eines sehr bekannten Spieleautors auf der Spieleschachtel lässt schon ziemlich viel erwarten... doch kann die Neuheit von Ravensburger diese hohen Erwartungen auch erfüllen?... lesen Sie selbst:Öffnet man die Spieleschachtel erwartet einem ziemlich umfangreiches Material. Die Plastiktreppe wird auf dem Spielplan befestigt. Dieser wird dann mit dem Bild des Schlosses (als Hintergrund) in der Mitte des Tisches platziert. Das Material…

0 Kommentare
Rezension „Nacht der Magier“
Nacht der Magier (Drei Magier Spiele)

Rezension „Nacht der Magier“

Verlag: Drei Magier Spiele Autor: Kirsten Becker + Jens-Peter Schliemann Spieleranzahl: 2 - 4 Spieler Alter: ab 5 Jahren Dauer: ca. 15 Minuten Jahrgang: 2005 Ganz günstig ist „Nacht der Magier“ natürlich nicht. Obwohl das Spiel noch schon eine gewisse Zeit auf dem Markt ist, kostet es immer noch rund 25 Euro. Schaut man allerdings in die Box rein, stellt man fest, dass der Preis aufgrund des umfangreichen Materials schon noch in Ordnung geht: - 3D-Spielbrett - Lichtring - 4 Magierfiguren - 12 Kessel aus Holz - Feuersilhouette - 12 Bäume aus Holz - 12 große Holzscheiben - 24 kleine Holzscheiben Klebepunkte und Spielanleitung. Zuerst ist ein wenig Bastelei angesagt. Die Symbole der verschiedenen Zauberer müssen nunächst mit den Klebepunkten…

0 Kommentare
Rezension „Myrmes“
Myrmes (Ystari)

Rezension „Myrmes“

Verlag: Ystari Autor: Yoann Levet Spieleranzahl: 2 - 4 Spieler Alter: ab 13 Jahren Dauer: ca. 90 - 120 Minuten Jahrgang: 2012 Die Ameisen haben meinen Spieltisch erobert. Myrmes wird definitiv Einzug in meine Top-20-Liste halten, soviel schon mal vorab. Als ich von dem Thema gelesen hatte, war mir schon klar: dieses Spiel musst Du haben. Nach ein paar Partien war dann auch klar: nicht nur das Thema ist toll, auch das Spiel selbst. Ok, genug gelobt ;) ... der Spielplan zeigt einen Garten, den die Spieler später mit ihren Ameisen entdecken werden. Dann gibt es jede Menge Kartonplättchen, Pheromon-Plättchen, Ausgänge, Beute-Marker, Sonderplättchen. Aufgabenplättchen gibt es in drei verschiedenen Schwierigkeitsgraden, die farblich zu unterscheiden sind. Für jeden Spieler gibt es…

0 Kommentare
Menü schließen