Rezension „Nexos“
Nexos (Winning Moves)

Rezension „Nexos“

Verlag: Winning Moves Autor: Bernard Tavitian Spieleranzahl: 2 - 4 Spieler Alter: ab 7 Jahren Dauer: ca. 30 Minuten Jahrgang: 2010 In der recht großen Box von Nexos findet man ein Spielbrett und 4x24 (also 96) Spielsteine aus Kunststoff sowie eine mehrsprachige Spielanleitung. Gleich auf den ersten Blick erkennt man ähnlichkeiten zum Legespiel-Hit „Blokus“. Allerdings findet man hier nicht Tetris-ähnliche Gebilde, die auf quadratischen Elementen basieren, sondern man findet Plastikteile in Stäbchen-Form. Diese Stäbchen-Gebilde bestehen maximal aus 4 Elementen. Jeder Spieler erhält einen Satz, also 24 Spielsteine (also Stäbchengebilde).Reihum legen die Spieler (bei 2 Spielern spielt jeder Spieler 2 Farben) einen Spielstein auf das Spielbrett, welches Vertiefungen aufweist, wo die Spielsteine mehr oder weniger gut einrasten. Die Spieler versuchen nun,…

0 Kommentare
Rezension „Dreamscape“
Dreamscape (HUCH!)

Rezension „Dreamscape“

Verlag: Huch! Autor: David Ausloos & Pierre Steenebruggen Spieleranzahl: 1 - 4 Spieler Alter: ab 10 Jahren Dauer: ca. 60 - 90 Minuten Jahrgang: 2019 Dreamscape (HUCH!): heute waren wir noch für eine erste Partie im Traumland. Ehrlich gesagt hatten wir nicht so viel von "Dreamscape" erwartet, doch das Spiel war überraschend interessant... macht definitiv Lust auf mehr. Vor der ersten Partie hatte ich - ehrlich gesagt - noch gar keine Vorstellung, was mich bei "Dreamscape" erwartet. In der Box findet man einen Spielplan, 4 doppelseitige Spielertableaus, 4 Träumer-Figuren, 50 Traumkarten, 109 Traumsplitter (Holzscheiben), einen Beutel für die Traumsplitter, 12 Traumzielplättchen, ein Zieltableau, ein Wecker, 12 Bäume, diverse Marker und weiteres Zubehör, vor allem noch die 25 Albtraumsplitter und den…

0 Kommentare
Rezension „Nice Try“
Nice Try (NICE TRY Games)

Rezension „Nice Try“

Verlag: NICE TRY Games Autor: Ronald Hild & Max Haupt Spieleranzahl: 4 - 8 Spieler Alter: ab 12 Jahren Dauer: ca. 60 - 90 Minuten Jahrgang: 2019 "Nice Try" kommt in einer kleinen Kartonbox daher. In der Box findet man 54 Challange-Karten, eine Karte "Spielleiter", einen Wertungsblock und die kurze knappe Spielanleitung. Das Spiel gibt schon auf der Box preis, in welche Kategorie es einzuordnen ist: "Party Spiel"... bzw. "Challenge Party Spiel"... aber welches Element bringt hier nun die versprochene Challenge mit?... das ist schnell erklärt. Jeder Spieler erhält einen Stift und ein Wertungsblatt. Der Stapel Challenge-Karten wird gemischt, bereit gelegt, los geht's. Ach ja, einer der Spieler ist der Spielleiter, leitet also das Ganze, spielt aber selbst auch mit.…

0 Kommentare
Rezension „Pictures“
Pictures (PD Verlag)

Rezension „Pictures“

Verlag: PD Verlag Autor: Daniela und Christian Stöhr Spieleranzahl: 3 - 5 Spieler Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 20 - 30 Minuten Jahrgang: 2019 Bis zur Nominierung zum "Spiel des Jahres 2020" hatte ich "Pictures" gar nicht so auf dem Schirm. Zwischenzeitlich erhielt das Spiel sogar den genannten Kritikerpreis... nach den bisherigen Partien kann ich das auch durchaus nachvollziehen.In der quadratischen Box findet man diverse Material-Sets, 91 Fotokarten, 48 Fotoauswahl-PLättchen sowie die Spielanleitung mit gerade einmal einer einzigen Seite.Jeder Spieler hat ein Material-Set und muss damit eines der ausliegenden Bilder beschreiben. Als Material-Sets gibt es Schnürsenkel, Holzbauklötze, Pixel-Würfelchen, Hölzchen und Steine und ein Kartenset mit Objekten. So hat also jeder Spieler eine andere Herausforderung, beim Beschreiben seines Begriffs. Besonders…

0 Kommentare
Rezension „Terramara“
Terramara (Quined)

Rezension „Terramara“

Verlag: Quined Games Autor: Flaminia Brasini, Virginio Gigli, Stefano Luperto, Antonio Tinto Spieleranzahl: 2 - 4 Spieler Alter: ab 12 Jahren Dauer: ca. 120 Minuten Jahrgang: 2019 Thematisch befinden wir uns im Norditalien der Bronzezeit - ca. 1.500 v. Chr. Jeder Spieler repräsentiert einen Stamm, den er so gut wie möglich ausbauen will. Hierfür gilt es Rohstoffe zu ernten und weiterzuverarbeiten. Handelswege per Wasser und zu Land zu erkunden, neue Technologien zu entwickeln und sich durch militärische nicht zu stark einengen zu lassen.Terramara ist ein klassisches Workerplacementspiel. Jeder Runde setzen wir unsere Arbeiter ein, um Aktionen durchzuführen. Nachdem jeder Spieler seine Arbeiter eingesetzt hat, erhält er diese wieder zurück und es wird eine neue Runde gespielt. Nach 5 Runden findet…

0 Kommentare
Rezension „Caylus 1303“
Caylus 1303 (HUCH!)

Rezension „Caylus 1303“

Verlag: HUCH! Autor: William Attia Spieleranzahl: 2 - 5 Spieler Alter: ab 12 Jahren Dauer: ca. 60 - 90 Minuten Jahrgang: 2020 "Caylus 1303" kommt in der üblichen quadratischen Boxgröße daher. In der Box findet man den Spielplan, 90 Ressourcen, 34 Gebäudeplättchen, 12 Charaktere, 75 Arbeiter, 50 Häuser, eine Vogt-Figur, Rundenmarker, Startspielermarker, Prestigeplättchen und die Spielanleitung mit 12 Seiten Regeltext.Ich besitze auch die alte Ausgabe von YSTARI, aber ich muss zugeben, dass dieses Spiel schon lange nicht mehr auf unserem Tisch gelandet ist, eigentlich schade, denn das Spiel hat mir damals schon gut gefallen. Leider ist es aber tatsächlich schon so lange her, dass ich keinen wirklichen Vergleich zur Neuauflage ziehen kann. Was ich weiß ist, dass man an den…

0 Kommentare
Rezension „First Contact“
First Contact (HUCH!)

Rezension „First Contact“

Verlag: HUCH! Autor: Damir Khousnatdinov Spieleranzahl: 2 - 7 Spieler Alter: ab 12 Jahren Dauer: ca. 40 Minuten Jahrgang: 2019 Das Spiel ist für bis zu 7 Personen gedacht. Die Spieler teilen sich in zwei Gruppen. Eine Gruppe spielt die Aliens und die andere Gruppe spielt die Ägypter. Wie es halt so ist: es gibt Kommunikationsschwierigkeiten. Die Ägypter kennen die Sprache der Aliens nicht, die Aliens kennen natürlich die Sprache der Ägypter nicht. Also versuchen die Spieler mittels Symbolen zu kommunizieren, um so nach und nach die Bedeutung der Symbole zu entschlüsseln. Ist auf den ersten Blick nicht so einfach. Hilfe bietet da ein kleines Erklärvideo, welches man mittels QR-Code in der Anleitung erreichen kann. In der mittelgroßen Box von…

0 Kommentare
Rezension „Ausser Rand und Band“
Ausser Rand und Band (Zoch Verlag)

Rezension „Ausser Rand und Band“

Verlag: Zoch Verlag Autor: Holger Schmidt Spieleranzahl: 2 - 4 Spieler Alter: ab 7 Jahren Dauer: ca. 30 Minuten Jahrgang: 2019 "Ausser Rand und Band" vom Zoch Verlag kommt in einem lustig gestalteten Karton daher. In der Box findet man Kartonmaterial, aus dem man ein Fließband zusammenbauen kann. Dann gibt es 27 Roboterplättchen (9 x Kopf, Körper, Beine) ein Feierabendplättchen und 40 Würfel. Die Spielanleitung ist mehrsprachig. Jede Sprache nimmt gerade mal 4 Seiten ein. Besonders kompliziert ist das Regelwerk natürlich nicht, es ist ja immerhin ein Familienspiel mit Tendenz zu Kinderspiel. Das legt zumindest die lustige Grafik nahe.Das Fließband wird zusammen gebaut. Die Roboterplättchen werden gemischt; 5 dieser Plättchen werden auf dem Fließband ausgelegt. Jeder Spieler hat einen Würfelvorrat…

0 Kommentare
Rezension „Nine Tiles Panic“
Nine Tiles Panic (Oink Games)

Rezension „Nine Tiles Panic“

Verlag: Oink Games Autor: Jean-Claude Pellin, Jens Merkl Spieleranzahl: 2 - 5 Spieler Alter: ab 7 Jahren Dauer: ca. 20 Minuten Jahrgang: 2019 Die kleinen Games des japanischen Verlags "Oink Games" schauen schon auf den ersten Blick immer außergewöhnlich aus... und "Nine Tiles Panic" ist da auch keine Ausnahme. Die Box ist ein wenig "dicker" als die sonstigen Oink Games.In der rosa/blauen Box findet man 45 quadratische Plättchen (5 Sets aus 9 Plättchen, doppelseitig), 26 Themenkarten, 3 Punktetafeln, 5 Spielfiguren, 5 Reihenfolgemarker, eine Sanduhr sowie die Spielanleitung in drei Sprachen.Die Punktetafeln werden auf dem Tisch zusammengesetzt; dort werden die Punkte der Spieler abgetragen. Jeder Spieler erhält ein Set aus 9 Plättchen. Von den gemischten verdeckten Themenkarten werden drei zufällige Karten…

0 Kommentare
Rezension „Werwörter“
Werwörter (Ravensburger)

Rezension „Werwörter“

Verlag: Ravensburger Autor: Ted Alspach Spieleranzahl: 3 - 10 Spieler Alter: ab 10 Jahren Dauer: ca. 10 Minuten Jahrgang: 2019 In der kleinen "Wertwörter"-Box findet man 14 Rollenkarten und 48 Antwort-Marker. Die Rollen sind Bürgermeister, Dorfbewohner, Freimaurer, Dorfbewohnerinnen, Seherin, Wahrsagerin und Werwölfe. Die Antwortmarker sind Ja/Nein, Vielleicht, Nah dran, Falsche Fährte und Richtig. Der Titel des Spiels lässt ja schon vermuten, in welche Richtung es geht. Im Prinzip ist es eine Mischung aus dem Klassiker "Werwölfe" und einem Wortspiel. Ich selbst spiele nicht besonders gerne "Social Deduction"-Spiele wie etwa "Werwölfe", aber diese Mischung hier schien mir ganz interessant zu sein.Letztes Jahr war "Werwörter" sogar zum "Spiel des Jahres 2019" nominiert; gewonnen hat zwar damals ein anderes Spiel, aber "Werwörter" fand…

0 Kommentare