Rezension „Immer oben auf!“
Immer oben auf! (Goldsieber)

Rezension „Immer oben auf!“

Verlag: Goldsieber Spiele Autor: Alan R. Moon/Aaron Weissblum Spieleranzahl: 3 - 5 Spieler Alter: ab 5 Jahren Dauer: ca. 20 Minuten Jahrgang: 2004 Spielmaterial: - 24 Holzklötzchen - Spielanleitung Die 24 Holzklötzchen zeigen 12 verschiedene Tiere (jedes jeweils 2 mal); davon sind 4 Landtiere, 4 Wassertiere, 4 fliegende Tiere, was auch durch die Farbe der Klötzchen dargestellt wird. Die 24 Klötzchen werden mit der beklebten Seite nach unten gut durchgemischt. Nun erhält jeder Spieler eine vorbestimmte Anzahl von Klötzchen, die er so vor sich stapelt, dass nur er die bedruckte Seite mit den Tieren sehen kann. (bei 3 Spielern 5 Klötzchen, bei 4 Spielern 5 Klötzchen und bei 5 Spielern 4 Klötzchen). Ist ein Spieler an der Reihe deutet er…

0 Kommentare
Rezension „Icecool“
Icecool (Amigo)

Rezension „Icecool“

Verlag: Amigo Spiele Autor: Brian Gomez Spieleranzahl: 2 - 4 Spieler Alter: ab 6 Jahren Dauer: ca. 30 Minuten Jahrgang: 2016 Ich mag Schnippspiele, ich mag Geschicklichkeitsspiele, doch "ICECOOL" mag bei mir nicht richtig zünden. Es lässt mein Herz völlig kalt, um beim Thema zu bleiben. ;) ... aber dazu gleich mehr. Erst einmal zum Material: sehr cool gelöst ist das Spielfeld. 5 Räume (inkl. dem Unterteil der Box), die man in sich stapeln kann. Jeder Raum ist einen Ticken kleiner als der andere. So lassen sich die Teile sehr gut verstauen. Gelungen! Dann gibt es 4 Pinguine, in Form von Stehauf-Männchen. Außerdem gibt es 45 Fischkarten, 4 Pinguinkarten und 4 Pinguinausweise. Jeder Spieler erhält einen Pinguinausweis. Das Spielfeld wird…

0 Kommentare

Rezension „Hyper Slide“

Verlag: Hasbro Autor: - Spieleranzahl: 1 - 2 Spieler Alter: ab 8 Jahren Dauer: wenige Minuten Jahrgang: 2008 Zugegeben, "Hyper Slide" von Hasbro ist weder ein Brettspiel, noch ein Kartenspiel, doch eine witzige Idee ist es allemal und deshalb schauen wir uns das Spiel heute mal etwas genauer an. Was verbirgt sich nun hinter dem aus Kunststoff gefertigtem Brückenähnlichen Spielteil???...  vorstellen kann man sich darunter nicht wirklich was, bis man es dann einmal selbst probiert hat. In der Verpackung findet man eben diesen brückenähnlichen "Hypertunnel" (so die Anleitung) und 4 verschiedenfarbige Hyperpucks, sowie ein Hyperband, falls man das Spiel als Solitärspiel nutzen möchte. Schade ist, dass die 3 erforderlichen AA-Batterien (Mignon) nicht schon beigelegt wurden... bei diesem Kaufpreis wäre dies…

0 Kommentare
Rezension „Hoppladi Hopplada!“
Hoppladi Hopplada! (Zoch)

Rezension „Hoppladi Hopplada!“

Verlag: Zoch Autor: Markus Kropf Spieleranzahl: 2 - 7 Spieler Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 30 Minuten Jahrgang: 2008 Einige der kleinen Games von Zoch gehören schon zu meinen Lieblingen (ich sag nur: Hick Hack im Gackelwack); nun liegt also wieder ein Spiel mit einem witzigen Namen vor uns: „Hoppladi Hopplada !“... was steckt dahinter? Wie die kleine Box vermuten lässt, hält sich der Materialumfang in Grenzen: man findet „nur“ 7 Würfel, eine Merkhilfe, 2 Markierungssteine, einen Wertungsblock sowie die Spielanleitung in mehrsprachigen Ausfertigungen... das war es dann schon. Die sieben 6-seitigen Würfel zeigen Hasen, Hasenställe oder Karotten. Die Merkhilfe dient zum Festhalten des Punktezwischenstandes, bevor der Spieler mit den Würfel wieder weiterwürfelt; der Notizblock dient natürlich zum Festhalten…

0 Kommentare
Rezension „Heli Hopper“
Heli Hopper (Drei Magier Spiele)

Rezension „Heli Hopper“

Verlag: Drei Magier Spiele Autor: Helmut Hecht Spieleranzahl: 2 - 6 Spieler Alter: ab 6 Jahren Dauer: ca. 20 Minuten Jahrgang: 2007 Ich war wirklich sehr gespannt, als ich die Box von “Heli Hopper” geöffnet habe, denn ich bin der absolute Kreisel-Fan. Zwischenzeitlich habe ich sogar eine kleine Sammlung an verschiedenen Kreiseln, vornehmlich schöne Holzkreisel, zusammen. Also war es bei “Heli Hopper” klar, dass ich mich zuerst auf die beiliegenden Kreisel gestürzt habe, noch bevor ich die Anleitung zur Hand genommen habe ;) Bei den ersten Versuchen, den Kreisel zum Fliegen bzw. zum Hüpfen zu bringen, musste ich feststellen, dass dies gar nicht so einfach ist, wie man sich das so vorstellt ;) .. erstes Problem war, dass die Flugfähigkeiten…

0 Kommentare
Rezension „Haste Bock?“
Haste Bock? (Zoch)

Rezension „Haste Bock?“

Verlag: Zoch Verlag Autor: Fraser & Gordon Lamont Spieleranzahl: 2 - 4 Spieler Alter: ab 10 Jahren Dauer: ca. 45 Minuten Jahrgang: 2006 Der Inhalt der wie üblich quadratischen Zoch-Box überrascht mit wirklich wunderhübschem Spielmaterial: 8 Schafe (2 Schafe in jeder der 4 Spielerfarben) 1 Schafsbock 1 schwarzes Schaf 1 Frisörschaf 4 Wertungssteine 48 Aktionskärtchen Zeitstein Spielplan Farbwürfel Weideplättchen (mit Aufkleber zum Aufkleben der Schafe) Startplättchen 4 Übersichttafeln Spielanleitung (mehrsprachig) Die Schafsfiguren sind der Hit. Solch hübsche Figuren konnte ich bisher in noch keinem Spiel finden... definitiv nicht. Es gibt 8 „normale“ Schafe... jeweils 2 Exemplare von jeder Farbe... dazu gibt es noch das Frisörschaf „Jacuqes“, das schwarze Schaf „Thea“ und den begehrten Schafsbock „Roger“. Auch die Aktionskärtchen sind ganz…

0 Kommentare
Rezension „Halli Galli“
Halli Galli (Amigo)

Rezension „Halli Galli“

Verlag: Amigo Spiele Autor: - Spieleranzahl: 2 - 6 Spieler Alter: ab 6 Jahren Dauer: ca. 20 Minuten Jahrgang: 1992 Das kleine Spiel von Amigo kommt mit 56 Karten, einer Glocke und der Spielanleitung daher. Auf den Karten sind verschiedene Früchte abgebildet (jeweils 1 - 5). Die Glocke wird in die Mitte des Tisches gelegt. Sie sollte von jedem Spieler erreichbar sein. Am besten man bringt Gläser, Flaschen oder Sonstiges in Sicherheit, da es während des Spiels recht hektisch werden kann :-))) Das Spiel ist absolut einfach. Jeder Spieler bekommt die gleiche Anzahl Karten. Er legt diese als verdeckten Stapel vor sich auf den Tisch. Der Spieler, der an der Reihe ist, deckt nun die oberste seiner Karten auf. Es…

0 Kommentare
Rezension „Gib Gas!“
Gib Gas! (Stadlbauer)

Rezension „Gib Gas!“

Verlag: Carrera Tabletop Games/Stadlbauer Autor: Klemens Franz Spieleranzahl: 2 - 6 Spieler Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 20 - 30 Minuten Jahrgang: 2014 Die kleine Box von "Gib Gas!" beinhaltet 36 Streckenabschnitt-Karten (große Karten im Carrera-Bahn-Look), 60 Handkarten (6 Kartensätze mit je 10 Karten), ein Spezialwürfel, 6 Schadensmarker und die Spielanleitung mit 8 Seiten. Ich muss ehrlich sagen, dass ich ziemlich skeptisch war, als ich gelesen hatte, dass Carrera (also Stadlbauer) jetzt in Brett-/Kartenspiele machen will. Nach verschiedenen Partien muss ich aber sagen, es ist gar nicht schlecht.  :) Jeder Spieler hat einen Kartensatz mit Speedkarten (unterschiedliche Geschwindigkeiten), einer Würfelkarte (hier wird die Geschwindigkeit zufällig ermittelt), eine "Geschwindigkeit halten"-Karte (hier wird die Geschwindigkeit der zuletzt gespielten Karte übernommen) und…

0 Kommentare
Rezension „Gegen den Wind“
Gegen den Wind (Goldsieber)

Rezension „Gegen den Wind“

Verlag: Goldsieber Autor: - Spieleranzahl: 2 - 4 Spieler Alter: ab 5 Jahren Dauer: ca. 20 Minuten Jahrgang: 2008 Die passend für ein Kinderspiel gestaltete Box beinhaltet nicht viel Material: ein Spielplan inkl. einer Drehscheibe, 4 Holzboote, 3 Spezialwürfel sowie die Spielanleitung. Die kleinen Holzboote sind ganz hübsch anzusehen, der Spielplan ist da eher zweckmäßig ausgefallen. Die Spielanleitung umfasst nur knappe 3 Seiten, die nicht besonders viel Hoffnung auf ein interessantes Spiel machen.. aber geben wir dem Spiel eine Chance... es ist ja ein Kinderspiel... schauen wir also mal: Auf dem Spielplan gibt es 4 Reihen an Feldern, die im Kreis herum führen. Dabei ist es egal, ob man auf der Innenbahn oder auf der Außenbahn läuft; die Anzahl der…

0 Kommentare
Rezension „Frosti“
Frosti (Noris Spiele)

Rezension „Frosti“

Verlag: Noris Spiele Autor: - Spieleranzahl: 2 oder mehr Spieler Alter: ab 5 Jahren Dauer: ca. 10 Minuten Jahrgang: 2010 Der Name ist Programm... den kleinen Pinguin Frosti fröstelt es gewaltig. Er zittert und bibbert herum und zwar immer dann, wenn der Spieler auf den kleinen Knopf gedrückt hat. Die Box enthält den Pinguin mit dem entsprechenden Aufbau. 3 AA-Batterien sind für den Betrieb notwendig. Leider liegen diese Batterien nicht mit bei, was ich bei solchen Spielen immer sehr unpassend finde; man möchte doch schließlich immer gleich loslegen, oder? Auf der Plattform, die der Pinguin hält, werden die 30 Eisblöcke (passend in blau-transparentem Plastik) gestapelt, wie man es auch von Jenga her kennt. Reihum nimmt der Spieler, der an der…

0 Kommentare